Die Hasenbrücke

  • 6 bis 10
  • Jahre
Leos Leseabenteuer gehen weiter. Das Team Sieberer tourt seit Herbst 2015 mit seinem neuen musikalischen Lesetheaterstück „Die Hasenbrücke“ durch alle interessierten Volks- und Sonderschulen Niederösterreichs und entführt die Schülerinnen und Schüler in die wunderbare Welt des Lesens.

Inhalt

Leo, der Lesehase aus Niederösterreich, lernt in der Schule die „Eselsbrücke“ kennen. Er ist begeistert und macht sich nun auf die Suche nach einer „Hasenbrücke“. Schließlich will Leo, dass Hasen auch Brücken haben. Auf seinem Weg begegnen ihm verschiedenste Bücher und Texte und Menschen, die mit Begeisterung lesen. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern kann es Leo gelingen, die Hasenbrücke tatsächlich zu finden. Jedoch – was ist eine Hasenbrücke und wo ist sie zu entdecken?

Pädagogischer Schwerpunkt

Mit dem musikalischen Lesetheaterstück wird auf spielerische Art und Weise die Lust und Freude am Lesen gesteigert. Wir lesen nicht nur in Büchern, sondern auch in vielen anderen Medien. Lesen begleitet uns im Alltag und hilft uns, Brücken zu anderen Menschen zu bauen. „Die Hasenbrücke“ ist ein Beitrag zur paraliteralen Leseförderung.

Kosten und Buchung

Die Kosten für eine Aufführung betragen EUR 883,- inkl. Davon übernimmt Zeit Punkt Lesen bei Aufführungen in niederösterreichischen Schulen EUR 513,- und die Fahrtkosten. Der Beitrag der Schule beläuft sich noch auf EUR 370,-.

 

Bei Buchungen und Fragen wenden Sie sich bitte an das Team Sieberer: Liesl Pruckner T: +43 (0) 664 150 14 05 l.pruckner@aon.at