Lesen ist Familiensache

  • 0 bis 6
  • 10 bis 14
  • 6 bis 10
  • 14+
  • 0 bis 99
  • Jahre
Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, entwickeln eine lebenslange positive Beziehung zu Büchern und eine gute Grundlage für selbstständiges Lesen und Schreiben. Schon Babys lieben es, wenn man gemeinsam mit ihnen Bücher und Bilder entdeckt.

Gemeinsames (Vor-)Lesen in der Familie muss nicht aufhören, wenn Kinder selbst gut lesen können. Sie werden trotzdem weiterhin liebend gerne zuhören und über das Gelesene sprechen. Die Rollen können aber natürlich auch getauscht werden und die Erwachsenen werden zum Publikum. So wird das Vorlesen zum Brückenschlag zwischen den Generationen und fördert den Austausch von Erfahrungen, Gedanken und Wissen.

 

Um diese Entwicklung zu unterstützen, entwickelt Zeit Punkt Lesen verschiedene Angebote, die laufend aktualisiert und ergänzt werden - angefangen mit unseren Lesetipps:

 

#Family

Egal ob vorlesen, selbst lesen oder gemeinsam lesen – Lesefreude beginnt in der Familie.

 

#Sprache

Lesen beginnt bei der eigenen Muttersprache.

 

#Digitalisierung

Analog oder digital? Alle Formen und Formate des Lesens sind erlaubt und willkommen!

 

#Auswahl

Auch Kinder sollten ihre Lektüre selbst auswählen dürfen.

 

#Tempo

Ob schnell oder langsam – jeder kommt mit seiner eigenen Lesegeschwindigkeit ans Ziel.

 

#Networking

Lesen und darüber sprechen: Fragen, Spiele und Gespräche rund um das Gelesene fördern die Lese-, Medien- und Informationskompetenz.

 

#Umwelt

Eine entspannte und animierende Leseatmosphäre fördert die Lesemotivation.

 

#LesenIstMehr

Ob Kochrezept oder Einkaufszettel, App oder Verkehrsschild, Bilder oder Menschen – Lesen ist mehr als nur Buchstabenlesen.