BUCHstabenSTADT

  • 10 bis 14
  • Jahre
Aufgrund des großen Erfolgs des Klassenwettbewerbs des vergangenen Jahres haben wir uns gemeinsam mit der Buchhandlung Thalia und dem Kinder- und Jugendbuchfestival KIJUBU erneut auf die Suche nach den kreativsten Beiträgen aus Niederösterreichs Schulen begeben. 2016 stand unter dem Motto: „Wer baut die bunteste BUCHstabenSTADT?“

Basteln, bauen, präsentieren

Alle Klassen der Hauptschulen, Neuen Mittelschulen, Sonderschulen und Unterstufengymnasien in Niederösterreich waren dazu eingeladen, ein Foto von sich mit ihrer BUCHstabenSTADT auf zeitpunktlesen.at/lesemomente  oder via Instagram und Twitter (#ZPLesen) zu posten. 
Zeichnen, Schneiden, Drucken, Kleben – alle Basteltechniken waren erlaubt. Stadtpläne entwerfen, Häuser mit Büchern bauen, Buchstabengebäude designen – der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt.

 

Unsere Suche nach der buntesten Buchstabenstadt Niederösterreichs hat einen beispiellosen Bauboom ausgelöst. 2.700 Schülerinnen und Schüler haben bei der Leseaktion mitgemacht und uns mit ihren unglaub-kreativen Einsendungen sehr beeindruckt.

Hauptpreis geht nach Gaming

Die bunteste Buchstabenstadt des Landes steht in der 3. Klasse der NMS Gaming. Als Hauptpreis winkte ein von Thalia gesponsertes E-Reader-Paket für die ganze Klasse. Die 2C des BG/BRG Piaristengasse Krems, die 1D der Sportmittelschule Bad Vöslau und die 3A der NMS Hohenau an der March konnten sich mit ihren Bauwerken umfangreiche Bücherpakete sichern.

Die Preisverleihung fand am 9. Mai 2016 im NÖ Landesmuseum in St. Pölten statt. 

Hier geht es zum Video von der Preisverleihung: Jetzt anschauen! 

 

Vielen Dank für all die tollen Einsendungen! 

Die BUCHstabenSTÄDTE gibt es unter zeitpunktlesen.at/lesemomente zu bewundern.