10 Jahre Zeit Punkt Lesen

  • 0 bis 99
  • Jahre
Seit 10 Jahren setzt sich Zeit Punkt Lesen für die Vermittlung einer bunten und lebendigen Lesekultur ein. Dementsprechend abwechslungsreich und spannend verlief auch der Festakt am 5. Dezember 2017 in der Burg Perchtoldsdorf.

Lesen ist mehr  das ist das Motto von Zeit Punkt Lesen und genau darum ging es auch beim Festakt, der von der ORF-Moderatorin und Autorin Christiane Wassertheurer moderiert wurde.

 

In seinem Festvortrag lobte der Schriftsteller und Musiker Stefan Slupetzky die Bemühungen der Initiative und erinnerte an die Wichtigkeit ihres Bestehens. 

Ein Interview mit Prof. Dr. Günther Ofner, Vorstandsdirektor der Flughafen Wien AG und Univ.-Prof. Mag. Christine Schwaiger, Studiengangsleiterin für Raum- und Informationsdesign an der NDU, zeigte ebenfalls, dass Lesen so viel mehr ist als Buchstaben lesen und uns im alltäglichen Leben immer begleitet.

 

Für Begeisterung sorgte außerdem der großartige Text der Gewinnerin des diesjährigen grenzüberschreitenden Poetry Slams "Be a Border Crosser", Isabell Aigner, zum Thema "Lesen ist mehr". Auch der Schriftsteller, Interpret und Bratlfettnmusikant Christoph Mauz überlegte sich etwas ganz Besonderes und dichtete extra für diesen Anlass humorvolle Gstanzln, die das Publikum zum Lachen brachten.

Den krönenden Abschluss des Festakts bildete die Festrede der Landeshauptfrau Johanna Mikl- Leitner, die ebenfalls zum zehnjährigen Geburtstag gratulierte.

 

Für die musikalische Untermalung während und nach dem Festakt sorgte die Matthias Weber Band und im Anschluss gab es die Möglichkeit zum Austausch bei einem gemeinsamen Essen im stimmungsvollen Ambiente des Burgsaals.

 

Zeit Punkt Lesen bedankt sich bei allen Gästen und Mitwirkenden für den gelungenen Abend und freut sich schon auf die nächsten zehn Jahre!